Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu DermoGenius II/basic:


Welche Kontaktflüssigkeit sollte ich verwenden?
Um bei Benutzung der Handlupe eine gute Bildqualität zu garantieren, sollte zwischen Haut und Deckglas ein durchgängiger Film aus Alkohol (Desinfektionsspray) oder normalem Leitungswasser bestehen. Verwenden Sie in keinem Fall Immersionsöl, da sonst das Gehäuse angegriffen werden kann!

 

Welche Batterien benötige ich für DermoGenius basic?
Für den Betrieb der Handlupe ohne Ladestation legen Sie bitte 2 Mignon Batterien (Größe „AA“) ein!

 

Welche Akkus müssen in Verwendung mit der Ladestation eingelegt werden?
Soll die Handlupe mit der Ladestation betrieben werden, dürfen ausschließlich wiederaufladbare NiMH-Akkus (2 Stück, Größe „AA“) verwendet werden!



Wie lange bleibt die Beleuchtung bei DermoGenius basic an, wenn sie nicht abgeschaltet wird?
Die LED-Beleuchtung brennt ca. 5 Min. und schaltet sich dann automatisch aus.

 

Gibt es verschiedene Modelle von DermoGenius basic?

  • Ja. Das Vorgängermodell DermoGenius basic (Hersteller Linos/Rodenstock) hat 3 Ladekontakte am dunklen Gehäusebauch.
  • Beim Nachfolgemodell DermoGenius basic II sind 2 Ladekontakte ganz unten am hellgrauen Gehäuse angebracht.
  • Beim neuen Modell wurden die gesamte Optik und Akkueinheit überarbeitet, sodass jetzt normale Mignonbatterien (oder bei Verwendung der Ladestation wiederaufladbare Mignonakkus) verwendet werden können. Servicekosten durch Akkutausch entfallen somit.

 

Kann ich meine alte Ladestation (Linos) für die neue Handlupe DermoGenius II (DermoScan) nutzen?
Nein, da die Ladekontakte bei den beiden Modellen an verschieden Stellen sind.

 

Haben Sie ein Problem, das hier nicht erwähnt wird, rufen Sie uns an!

DermoGenius II